Wasserhahn tropft – wie Sie schnell für Ruhe sorgen und Wasser sparen

Stellenausschreibung Sanitär-Anlagenmechaniker (m/w) in Vollzeit
25. April 2018
Heizung entlüften in wenigen Schritten – so sparen Sie Heizkosten
24. September 2018

Wasserhahn tropft – wie Sie schnell für Ruhe sorgen und Wasser sparen

Wenn der Wasserhahn tropft, ist häufig schnelle Hilfe gefragt. Denn das monotone Geräusch aus Bad oder Küche zerrt an den Nerven. Besonders nachts, wenn im Haus Ruhe einkehrt, tritt das Tropfen in den Vordergrund und kann für Einschlafprobleme sorgen. Doch nicht nur das Nervenkostüm leidet, auch der Geldbeutel wird durch das stete Tröpfeln des Wasserhahns unnötig belastet. Bereits wenige Tropfen pro Minute können sich auf das Jahr gerechnet auf bis zu 5.000 Liter Trinkwasser summieren, die einfach in den Abfluss fließen. Das entspricht etwa 25 gefüllten Badewannen und je nach Wasserkosten bis zu 40 Euro pro Jahr. Unser Ratgeber gibt Ihnen Tipps zur Ersten Hilfe und sagt Ihnen, wann Sie Ihren tropfenden Wasserhahn besser von einem Sanitär-Experten reparieren lassen sollten.

 

Notfall-Hilfe in der Nacht

Wenn der Wasserhahn tropft und Ihnen den wohlverdienten Schlaf raubt, gibt es eine einfache Möglichkeit, um schnell für Ruhe zu sorgen. Nehmen Sie einen herkömmlichen Bindfaden und wickeln Sie ihn um die Düse des Wasserhahns. Der Faden sollte lang genug sein um bis auf den Boden des Waschbeckens oder der Spüle zu reichen. Die Tropfen rinnen nun den Bindfaden entlang in den Abfluss und das störende Geräusch bleibt aus. Am nächsten Tag können Sie sich erholt um die Reparatur des Wasserhahns kümmern.

 

Wasserhahn tropft – oft hilft Entkalken

Kalzium und Magnesium machen das Trinkwasser hart. Mit der Zeit lagern sich die Mineralstoffe als Kalk in den Armaturen in Bad, Garten und Küche ab und führen zu typischen Symptomen wie dem Tropfen. Im günstigsten Fall ist der Perlator (auch Endstück, Düse oder Mischdüse genannt) verkalkt. Er sitzt ganz vorne am Wasserhahn, ist gut zu erreichen und lässt sich einfach mithilfe einer Rohrzange abdrehen. Verwenden Sie jedoch beim Abschrauben unbedingt einen Lappen, um Schäden an der empfindlichen Oberfläche der Armatur zu vermeiden. Anschließend können Sie den verkalkten Perlator über Nacht in ein Bad aus Essigessenz legen. Die Säure löst den Kalk auf natürliche Weise schonend ab. Nach dem Anschrauben sollte der Wasserhahn wieder wie gewohnt funktionieren und das Tropfen ein Ende haben.

Für einen tropfenden Wasserhahn kann auch eine verkalkte Dichtung verantwortlich sein. Sie sitzt unmittelbar hinter dem Perlator und ist ebenfalls leicht zu entfernen. Ist der Dichtungsring sichtbar verkalkt, hilft auch hier ein Bad in Essigessenz. Bei anderen Schäden ist allerdings ein Austausch erforderlich. Mit der passenden Ersatzdichtung können Sie den Wechsel selbst vornehmen oder ihn fachgerecht durch einen Sanitär-Meisterbetrieb durchführen lassen.

Tipp: Um erneutem Verkalken vorzubeugen, sollten Sie den Perlator und den Dichtungsring alle paar Monate über Nacht in ein mit Essig getränktes Tuch einwickeln. Das löst bereits kleinste Verkalkungen und sorgt dauerhaft für einen guten Wasserfluss.

 

Wasserhahn tropft trotz Entkalken – Kartusche austauschen

verkalkung lösenFührt das Entkalken der Düse und der Dichtung nicht zum gewünschten Erfolg, kann eine verkalkte Kartusche für das Tropfen verantwortlich sein. Bei einer Einhebelmischbatterie sitzt die Kartusche unmittelbar unter dem Hebel. Sie hat die Aufgabe, kaltes und warmes Wasser abhängig von der gewünschten Einstellung zu mischen. Bei einer hochwertigen Marken-Waschtischarmatur ist der Austausch vielfach auch ohne Klempner zu bewältigen. Suchen Sie dazu zuerst nach der Schraube, mit der der Hebel befestigt ist. Sie befindet sich in vielen Fällen unter dem Warm-Kalt-Symbol. Eventuell müssen Sie das Symbol vorher entfernen, um an die Befestigungsschraube zu gelangen.

Nach Abschrauben des Hebels ist die Kartusche für die Reparatur zugänglich. Zum Herausnehmen benötigen Sie in der Regel nur eine Wasserpumpenzange. Ist die Kartusche losgeschraubt, lässt sie sich einfach aus dem Wasserhahn entnehmen. Es ist wichtig, die verkalkte Kartusche gegen ein exakt baugleiches Modell zu ersetzen. Ansonsten kann es erneut zu Leckagen kommen. Im Zweifel und bei sehr aufwendigen und teuren Armaturen sollten Sie einen Termin mit unserer Klempnerei vereinbaren. Wir ersetzen die defekte Kartusche Ihrer Armatur schnell und zuverlässig.

 

Defekte Dichtringe ersetzen, um das Tropfen zu stoppen

Nicht bei jedem Hahn tropft das Wasser aus der Düse. Bei einer mehrteiligen Armatur gibt es oft mehrere Stellen, aus denen Wasser austreten kann. Vor allem, wenn Dichtungsringe verkalkt oder  defekt sind. Sie sitzen an der Kartusche oder dem Ventil und dichten diese vor Leckagen ab. Durch Kalkablagerungen oder Verschleiß können sie ihre Aufgabe nicht mehr richtig erfüllen und werden undicht. Eine verkalkte Dichtung können Sie, wie bereits erwähnt, mit Essig entkalken. Defekte Dichtringe erkennen Sie daran, dass sie porös oder brüchig sind. Sie müssen gegen passende Dichtungen ersetzt werden, um das Tropfen des Wasserhahns zu stoppen.
Die nötigen Dichtringe sind meist beim Hersteller der Armatur erhältlich. Markenhersteller garantieren häufig eine Verfügbarkeit von Ersatzteilen von bis zu 30 Jahren. Passende Gummidichtungen finden sich aber auch im gut sortierten Baumarkt oder Sanitär-Fachhandel. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Teile für Ihre Armaturen benötigen und einen fachmännischen Einbau wünschen.mehrere Stellen, aus denen Wasser austreten kann. Vor allem, wenn Dichtungsringe verkalkt oder defekt sind. Sie sitzen an der Kartusche oder dem Ventil und dichten diese vor Leckagen ab. Durch Kalkablagerungen oder Verschleiß können sie ihre Aufgabe nicht mehr richtig erfüllen und werden undicht. Eine verkalkte Dichtung können Sie, wie bereits erwähnt, mit Essig entkalken. Defekte Dichtringe erkennen Sie daran, dass sie porös oder brüchig sind. Sie müssen gegen passende Dichtungen ersetzt werden, um das Tropfen des Wasserhahns zu stoppen.

 

In manchen Fällen Reparatur durch Sanitär-Profi unumgänglich

Verkalkte und verstopfte Armaturen lassen sich häufig in Eigenregie reparieren. Liegt das Problem jedoch tiefer, sollten Sie die Hilfe eines Sanitär-Profis in Anspruch nehmen. Das ist zum Beispiel bei Problemen mit dem Ventil der Fall oder wenn der Ventilsitz korrodiert oder sogar gebrochen ist. Dann muss ein Klempner mit entsprechendem Gerät den Ventilsitz ausfräsen und reparieren. Besonders in einer Mietwohnung sollten diese Arbeiten nur von einem Klempner durchgeführt werden, um Folgeschäden durch unsachgemäße Arbeiten und Probleme mit dem Vermieter zu vermeiden.

Wir sind bei Problemen in Bad, Garten und Küche für Sie da!

Sie sind von einem tropfenden Wasserhahn genervt und wissen keine Lösung? Sie möchten einen Experten beauftragen oder um Rat fragen, wie Sie das Problem in den Griff bekommen können? Vereinbaren Sie einen Termin mit Herrn Kinder, Ihrem Profi für Heizung und Sanitär. Unser Meisterbetrieb hat über 20 Jahre Erfahrung bei der Beratung, Reparatur und Installation von Heiz- und Sanitärtechnik und hilft Ihnen schnell, unkompliziert und zum fairen Preis!

Ralf Kinder
Ralf Kinder
Installations- und Heizungsbaumeister Kinder ist seit über 20 Jahren als Fachmann im Bereich Heizung und Sanitär tätig. Zu seinen Kunden zählen Hausverwaltungen, Eigentümer, Wohnungsbaugesellschaften und Privatleute. Kinder steht für deutsche Qualität aus Meisterhand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.